Dienstag, 14. Februar 2012

Neulich im Park


Als es Ende Januar begann so kalt zu werden, hat mich der Rappel gepackt und ich habe beschlossen die Kälte zu ignorieren und einen Spaziergang für die Seele zu machen. Gutes Seelenfutter für mich ist zu jeder Jahreszeit unser Park. Diesmal wollte ich mir auch Seelenfutter mit nach Hause nehmen und habe fotografiert.
Am Ende hatte ich knapp 80 Bilder gemacht und kann mich immer noch nicht sattsehen :-)
Richtig glücklich gemacht hat mich dann oben gezeigte Szenerie.... wer genau hinsieht, wird 3 grüne Vögel erkennen können, die dort in den Ästen sitzen. Ich war zu dieser Stunde mutterseelenallein im Park (kommt echt selten vor), und die 3 Sittiche haben geschimpft mit mir .... unglaublich... und ohne diese Schimpfkanonaden hätte ich sie vermutlich wieder gar nicht entdeckt.
Gesucht nach ihnen habe ich nämlich bereits seit einem knappen Jahr, nachdem ich erfahren hatte, dass eine Gruppe wild lebender Kleiner Alexandersittiche (Halsbandsittich) unseren Park bevölkert. ....
Für mich das Highlight auf diesem Spaziergang :-)

Kommentare:

  1. Oh..eine tolle Aufnahme und man muss schon sehr gut hinsehen damit man die anderen Zwei auch sieht:)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Wenn man die beiden mal entdeckt hat, sind sie ganz deutlich zu sehen. *grins*

    LG
    Linda

    AntwortenLöschen